Branddienstübung im Unterkirchbach

»Brandstiftung im Hotel Marienhof« — so lautete die Annahme der Großübung in Unterkirchbach, an der die FF Kierling mit zahlreichen weiteren Feuerwehren, sowie dem Roten Kreuz Arbeiter-Samariter-Bund teilgenommen hat.

Neben der Brandbekämpfung stand vor allem die Rettung und Versorgung der 97 Opfer im Mittelpunkt der Übung; ein Gros davon war in den Zimmern des verrauchten Hotels eingeschlossen. Um eine möglichst zügige Rettung der vielen Opfer zu gewährleisten, kam ein beachtliches Aufgebot an Atemschutztrupps und zwei Teleskopmastbühnen zum Einsatz. 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von FF Kirchbach.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen